Social Media Update September 2022

Social Media Update – September 2022

Die Sommerferien sind weitestgehend vorbei, es beginnt die Herbstzeit und mit ihr ein neues Kapitel im Social Media Alltag. Viele Neuerungen sind in den letzten Tagen und Wochen bei Instagram, Twitter und Co. hinzugekommen, die wir Dir einmal in unserem Social Media Update kurz zusammengefasst haben.

Wie nutzen Jugendliche Social Media?

Deine Zielgruppe sind unter anderem auch Jugendliche? Dann solltest Du Dir unbedingt die beiden Studien der Postbank zum Thema Social Media und Surfverhalten Jugendlicher anschauen und gegebenenfalls Deine Social Media Strategie noch einmal überprüfen.

Im Schnitt sind Jugendliche 67,8 Stunden pro Woche online, Mädchen etwas mehr als Jungs. Das beliebteste Endgerät ist das Smartphone (95%).

WhatsApp, YouTube und Instagram sind die Top 3 Kanäle, die bei den 16-18-jährigen am häufigsten genutzt werden. Stark im Kommen ist jedoch TikTok. 58% der Jugendlichen zwischen 16 und 18 sind dort angemeldet. In 2021 waren es noch 27%. Während die Mädchen lieber bei Instagram und TikTok sind, schauen sich die Jungs Videos auf YouTube oder Twitch an.

Auf den Social Media Plattformen suchen die Jugendlichen jedoch nicht nur den Austausch mit Freunden, sondern auch bewusst nach Informationen. Genau hier solltest Du mit passendem Content für die Zielgruppe über Deine Region oder Dein Produkt informieren und bei Fragen zur Verfügung stehen.

Ob Du jetzt schon Jugendliche auf Deinen Kanäle erreichst, siehst Du am besten in den Insights von Facebook und Instagram. Für tiefergehende Analysen Deines Social Media Marketings stehen wir Dir auch gerne mit Rat und Tat zur Seite.

VERO – endlich das neue Instagram?

Bei Instagram dreht sich alles immer mehr um Reels. Eine Frage, die sich viele dabei stellen: Wie soll ich die Zeit für die Produktion von Reels in meinem Arbeitsalltag finden? Aber auch viele Fotografen und insbesondere Endkunden, die dort früher gerne Urlaubsfotos gepostet haben, stellen sich inzwischen die berechtigte Frage, was mit ihrer geliebten Fotoplattform passiert ist. Zum wiederholten Male nutzt VERO diesen Moment und macht auf sich aufmerksam.

Die “Popular Hashtags” drehen sich bei VERO u.a. überwiegend um Fotografie, Outdoor und Landschaft, zu denen die User Bilder posten.

Spezielle Unternehmensaccounts gibt es bei VERO nicht. Werbung zu schalten ist auch derzeit (noch) nicht möglich. Jedoch tummeln sich einige kleine und große Content Creator auf der Plattform, die man als Markenbotschafter für seine Destination oder sein Produkt nutzen könnte. Wir behalten die App für Dich natürlich weiter im Auge.

Instagram: Mehr Reels, Sticker und neue Funktionen!

In den letzten Wochen hat sich Instagram mit neuen Funktionen überschlagen. Aus allen Videos werden nun automatisch Reels, auf Deinem Reel kannst Du mit dem “Du bist dran” Sticker zur Interaktion per Video auffordern und ganz neu ist nun, dass die in der App “BeReal” beliebte Funktion „Candid Challenge“ von Instagram kopiert werden soll. Wann dieser Roll-Out für alle User kommt, ist im Moment noch nicht sicher.

Was wir aus den Neuerungen bei Instagram auf jeden Fall ablesen können ist, dass Instagram Reels mittlerweile am wichtigsten auf der Plattform sind und auch am meisten gepusht werden. Das heißt für Dich: Videos sollten immer auch in hochkant produziert werden, um später daraus Reels zu erstellen und überhaupt noch organische Reichweite zu erhalten.

Mehr zum Instagram Feed und zu den Instagram Storys und die letzten Neuerungen auf der Plattform erfährst Du auch in unseren Blog Artikeln.

Nur schöner Schein? Sei doch einfach mal wieder “Real”!

BeReal ist eine App zum Teilen von Fotos – und zwar von authentischen Fotos. Einmal am Tag werden alle User dazu aufgefordert, ein Bild von sich auf der Plattform zu veröffentlichen – “Time to BeReal”. Das Besondere: Man hat nur zwei Minuten Zeit, um ein Foto in der App aufzunehmen – bestehende Fotos können nicht hochgeladen werden. Beim Aufnehmen nutzt die App die Kameras der Vor- und Rückseite des Smartphones und macht so gleichzeitig ein Foto mit der Userin bzw. dem User und dem Umfeld. Mit einem eigenen Text versehen wird das Foto veröffentlicht und erst dann können auch die “BeReals” der Freunde in der App angesehen werden.

Überschreitet man die zwei Minuten zum Aufnehmen, werden die Fotos der Freunde nicht mehr angezeigt.

Momentan ist BeReal die beliebteste App im App-Store von Apple. Bis auf die Schaltung von Werbeanzeigen gibt es noch keine Möglichkeiten, sich als Unternehmen besonders auf der Plattform zu präsentieren. Dennoch solltest Du auch diese App nicht aus den Augen lassen – Instagram tut dies ja schließlich auch nicht. 😉

Dieser Artikel wurde geschrieben von Maike Ovens

Maike Ovens ist die Inhaberin der social media akademie für reise und touristik. Seit über 15 Jahren ist sie nun schon im Tourismus zu Hause. Sie kann auf die Leitung verschiedener erfolgreicher, touristischer Events zurückblicken und war zuletzt Head of Sales & Marketing bei der auf den Tourismus in Asien spezialisierten Marketing-Initiative Go Asia.

  Newsletter der social media akademie für reise und touristik

Melde Dich für unseren kostenfreien Newsletter an und Du bekommst regelmäßig wertvolle und aktuelle Tipps zu Social Media Marketing im Tourismus sowie besondere Infos zu unseren Workshops direkt in Dein E-Mail-Postfach!

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Deinen Widerrufsrechten erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.