Auch 2013 gehen wir wieder zusammen mit der TRAVEL ONE auf Tour. Neben unserer schon bekannten Workshopstadt Frankfurt, stehen dieses Mal auch Bremen und Köln im April auf dem Plan. Vom 15. bis 17. April sind wir in den Städten Bremen, Köln und Frankfurt mit Workshops zum Thema “Social Media im Tourismus” unterwegs.
Wir gehen wieder auf Tour und dieses Mal kommen wir in Ihre Nähe! Alle Touristiker aus den Regionen Berlin, Dresden und Erfurt dürfen sich dieses Mal angesprochen fühlen, denn vom 26. - 28. November 2012 machen wir in den drei Städten halt. Besuchen Sie unseren Workshop "Basiswissen Social Media" und erfahren Sie alles Grundlegende zu Facebook, Twitter, Pinterest & Co. und was jetzt im Social Media Marketing speziell für Sie als Touristiker wichtig ist.
Facebook bietet gerade im Tourismus viele Möglichkeiten, um Interessenten und Kunden über die Angebote des eigenen Unternehmens gezielt und aktuell zu informieren. Sie sind schon bei Facebook und haben bereits auch schon eine Fanpage? Im Folgenden haben wir Ihnen ein paar Tipps zusammengetragen, die besonders für Neulige bei der Umsetzung einer eigenen Unternehmensseite bei Facebook gedacht sind. Aber selbst erfahrene Facebook Nutzer übersehen von Zeit zu Zeit einige dieser Hinweise. Wahrscheinlich, weil vieles davon eigentlich schon fast selbstverständlich ist oder zumindest sein sollte.
Soziale Netzwerke gehören für immer größere Teile der Bevölkerung zum Alltag und vor allem im Tourismus sind Facebook, Twitter, Google+, Pinterest & Co. nicht mehr wegzudenken. Die Fachzeitschrift TRAVEL ONE veranstaltet für Touristiker zusammen mit uns am Donnerstag, den 30. August 2012, von 12:00 Uhr bis 12:45 Uhr ein kostenfreies Webinar zum Thema "Social Media im Reisebüro - Praxistipps zu Chancen und Risiken". Das Webinar wird sich u.a. mit Fragestellungen befassen wie "Kann der touristische Vertrieb davon profitieren? Und wenn ja, wie?" Antworten auf diese und weitere Fragen liefert Social-Media-Experte Joachim Schmidt, Inhaber der Manufaktur für digitales Marketing Intensive Senses und Mitgründer der social media akademie für reise und touristik, im Gespräch mit Travel One Chefredakteur Christian Schmicke.
Auch im Herbst sind wir mit der social media akademie für reise und touristik wieder "on tour". Zusammen mit der TRAVEL ONE, dem Magazin für Reiseprofis, geht es im September in den Süden Deutschlands. Vom 10.-12. September sind wir in den Städten Frankfurt, Stuttgart und München mit Workshops zum Thema "Social Media im Tourismus" unterwegs. Dabei informieren und schulen wir Marketing- und PR-Verantwortliche von Hotels, Reiseveranstaltern, Fluggesellschaften und Reisebüros über aktuelle Möglichkeiten im Social Media Marketing für den Tourismus mit Facebook, Twitter, Pinterest und Co.
In wenigen Wochen beginnt für viele Bundesbürger wieder die Urlaubszeit und mit ihr die schönste Zeit des Jahres. Die Wahl des passenden Urlaubsortes oder der bevorzugten Unterkunft bestimmen dabei immer mehr Empfehlungen, Meinungen und Erfahrungen aus den Sozialen Netzwerken. Für einen Großteil der Sonnenhungrigen beginnen die Urlaubsvorbereitungen für den Sommerurlaub nicht mehr mit dem Wälzen von dicken Urlaubskatalogen. Nutzer von Social Media Plattformen lassen sich heutzutage vor allem durch Meinungen, Erfahrungen und Informationen von Freunden und Unternehmen auf Facebook, Twitter , Pinterest und Google+ inspirieren und leiten.
Am 12. April findet in Berlin unser Workshop zum Thema „E-Recht in der Touristik“ statt. Vorab baten wir unseren Referenten und Rechtsanwalt Thomas Schwenke um ein kurzes Statement: „Social Media Marketing wird für die Kundenakquise und Pflege immer wichtiger. Doch unabhängig davon, ob Sie Blogs, Facebook, Twitter, Videos auf Youtube oder andere Web 2.0-Angebote einsetzen: Sie sollten die rechtlichen Fallstricke kennen, um Rechtsverstöße zu vermeiden und um einen professionellen Eindruck zu wahren. In den meisten Fällen brauchen Sie nur einige wenige Punkte zu beachten, um die Sicherheit signifikant zu erhöhen.
Wieder einmal traf sich die Welt in den Messehallen Berlins. Zahlreiche Aussteller aus Lateinamerika, Nordamerika, Asien, Deutschland und viele weitere waren mit dabei und die social media akademie für reise und touristik mittendrin. Eine erfolgreiche ITB liegt hinter uns. Viele alte und neue Kontakte haben wir auf den drei Fachbesuchertagen der ITB Berlin vom 07. bis 11. März getroffen. Ein Highlight für uns waren neben zahlreichen interessanten Terminen der Vortrag über Social Media im Tourismus beim ITB Kongress im Rahmen des Lateinamerika-Forums. Nach einer gelungenen Präsentation folgte eine kurze aber dennoch aufschlussreiche Podiumsdiskussion mit den Teilnehmern Andreas M. Gross, Erster Vorsitzender ARGE Lateinamerika e.V., Liz Rosanna Cramer Campos, Tourismusministerin Paraguay, Gabriel Darío Perrone, Beauftragter Europäische Märkte, INPROTUR Argentinien, Benjamin Liberoff, Nationaler Tourismusdirektor, Uruguay und Joachim Schmidt, Co-Founder, social media akademie für reise und touristik.
Wer heute in den Urlaub fährt - sei es nur für einen Kurztrip über‘s Wochenende oder für eine mehrwöchige Fernreise nach Asien - informiert sich überwiegend nicht mehr im Reisebüro vor Ort über sein Ferienziel. Ähnlich sieht das Bild bei den Buchungen aus. Informationen zu Urlaubsland und -ort, dem Hotel, dem Veranstalter, der Airline, Ausflügen vor Ort bis hin zu vertrauenswürdigen Insider-Tipps finden sich auf mittlerweile unzähligen Informations-, Bewertungs- und Buchungsportalen im Internet. Diese überwiegend kostenlosen Informationsquellen können auf Wunsch auch mobil und direkt am Urlaubsort mittels Smartphone und Tablet-PC als App abgerufen werden. Vorbei die Zeiten, in denen extra aufgehübschte Katalogbilder einen idyllischen Sandstrand zeigten oder ein wunderbar hergerichtetes Hotelzimmer. Früher musste man als Kunde eines Reisebüros diesen Bildern (ver-)trauen. Heute genügt ein Mausklick in Bewertungsportalen wie holidaycheck.de oder tripadvisor.com um festzustellen, wie es wirklich um den Urlaubsort oder das Hotel bestellt ist, denn meist haben Urlauber dort schon ihrer Kritik oder ihrem Lob freien Lauf gelassen.

  Newsletter der social media akademie für reise und touristik

Melde Dich für unseren kostenfreien Newsletter an und Du bekommst regelmäßig wertvolle und aktuelle Tipps zu Social Media Marketing im Tourismus sowie besondere Infos zu unseren Workshops direkt in Dein E-Mail-Postfach!

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Deinen Widerrufsrechten erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.