Es gibt mittlerweile so viele Möglichkeiten eine Instagram Story schön, spannend und interaktiv zu gestalten. Da möchten wir Dir gerne mal einen Überblick über die momentanen Funktionen, ihre Sinnhaftigkeit und wie Du sie für Deine Stories einsetzen kannst, geben....

Vielleicht kennst Du das. Du veröffentlichst einen Beitrag mit Foto, erstellst eine Bildergalerie oder planst eine Story und irgendwie passt das Bildformat nach der Veröffentlichung einfach nicht mehr. Das könnte daran liegen, dass die Social Media Plattformen mal wieder die Größen der Bilder oder gewünschten Formate geändert haben und Du noch nicht auf dem neusten Stand warst. Welches das richtige Format und Größe für die jeweiligen Netzwerke ist, erfährst Du in diesem Beitrag....

Auf Social Media herrscht ein Überangebot an Inhalten und Informationen. Unser Gehirn schützt uns deswegen mit selektiver Wahrnehmung und einer kurzen Aufmerksamkeitsspanne. Wie aber kann man aus Sicht eines Unternehmens genau diese Aufmerksamkeit generieren? Eine Antwort auf diese Frage lautet Snack-Content - kurze Bild- oder Bewegtbildinhalte, die sofort ins Auge stechen.
Pinterest ist ein soziales Netzwerk, in dem Nutzer Bilder an virtuelle Pinnwände heften und somit Inspiration zu unterschiedlichsten Themen sammeln können: Rezepte, Mode, DIY-Projekte und Reiseziele. Aus diesem Grund ist das Netzwerk für den Tourismus interessant und relevant. Neben großen Netzwerken wie Facebook und Instagram rückt Pinterest eher mal in die Vergessenheit bei der Marketing Planung.

In Deutschland wird jede zweite Reise mit dem Smartphone recherchiert. Auch wenn die tatsächliche Buchung häufig noch über andere Wege erfolgt. Daher haben wir fünf Tipps für Dich, um Deine Social Media Inhalte fit für mobile Endgeräte zu machen....

Instagram ist schon lange nicht mehr nur "die kleine Schwester von Facebook". In Bereichen wie Interaktionsrate hat das Fotonetzwerk den Mutterkonzern sogar deutlich überholt. Wie wichtig ist Instagram im Tourismus und welche Rolle spielt die App vor und während Reisen? Ist Instagram inzwischen sogar wichtiger als Facebook und wie kann man das Netzwerk als Touristiker am besten einsetzen? Wir haben eine gefragt, die es wissen muss: Anja Beckmann ist Social-Media-Beraterin und führt außerdem mit travelontoast.de eines der erfolgreichsten deutschsprachigen Reiseblogs. Am Dienstag, 30 Mai 2017, ist sie Referentin unseres Workshops Instagram im Tourismus in Frankfurt am Main.
Der eigene Blog, Twitter, Facebook, Pinterest, YouTube, Instagram, WhatsApp und - ach, ja - Google+, dann Snapchat, Instagram Stories, Periscope, Instagram Live, Facebook Live... Die Liste der Social Media Plattformen ist lang! Kein Wunder, dass sich viele Unternehmen, gerade kleine und mittelständige Unternehmen, mit Social Media immer mehr überfordert fühlen und darüber klagen, Social Media Pflege raube zu viel Zeit und Energie. Braucht man das alles überhaupt?

Böse Zungen könnten behaupten, bei Snack Content handele es sich nur wieder um eines dieser Buzzwörter, mit denen Marketer so gerne und zahlreich um sich werfen. Unsere Erfahrung hat aber gezeigt, dass Snack Content durchaus sinnvoll ist, gut ankommt und ziemlich viel Spaß macht - sowohl für Kunden als auch Unternehmen. Schauen wir uns also einmal genauer an, was sich hinter dem vermeintlichen Buzzword verbirgt. Was ist Snack Content? Der Name Snack Content (oder snackable content) deutet bereits auf die Art der...

  Newsletter der social media akademie für reise und touristik

Melde Dich für unseren kostenfreien Newsletter an und Du bekommst regelmäßig wertvolle und aktuelle Tipps zu Social Media Marketing im Tourismus sowie besondere Infos zu unseren Workshops direkt in Dein E-Mail-Postfach!

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Deinen Widerrufsrechten erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.