Am 18. und 19. April fand in San Jose, Kalifornien, die Facebook Entwicklerkonferenz F8 statt, bei der u.a. von Mark Zuckerberg neue Funktionen und Technologien auf und im Umfeld von Facebook vorgestellt wurden. Besonderes Augenmerk von Facebook liegt zukünftig vor allem auf Kamera- und Videofunktionen in Form von Augmented Reality und Virtual Reality, die im gesamtem Facebook Universum eine große Rolle spielen werden. Welche Neuerungen vorgestellt wurden und wie vor allem der Tourismus davon profitieren kann, haben wir Euch nachfolgend zusammengetragen.
Instagram ist schon lange nicht mehr nur "die kleine Schwester von Facebook". In Bereichen wie Interaktionsrate hat das Fotonetzwerk den Mutterkonzern sogar deutlich überholt. Wie wichtig ist Instagram im Tourismus und welche Rolle spielt die App vor und während Reisen? Ist Instagram inzwischen sogar wichtiger als Facebook und wie kann man das Netzwerk als Touristiker am besten einsetzen? Wir haben eine gefragt, die es wissen muss: Anja Beckmann ist Social-Media-Beraterin und führt außerdem mit travelontoast.de eines der erfolgreichsten deutschsprachigen Reiseblogs. Am Dienstag, 30 Mai 2017, ist sie Referentin unseres Workshops Instagram im Tourismus in Frankfurt am Main.

Habt Ihr Euch eigentlich auch schon einmal gefragt, wer entscheidet, was ein Emoji wird und was nicht? Normalerweise ist in der Welt der Technik eigentlich nichts mehr einheitlich. Das fängt beim Ladekabel an und hört beim App-Design auf. Aber Emojis sind auf allen Geräten gleich, zwar nicht in Aussehen, doch aber in „Gattung“. Wer legt das fest? Wir sind dieser wichtigen Frage auf den Grund gegangen und klären außerdem, wie Ihr Emojis effektiv in Euer Tourismusmarketing einbinden könnt. Das ehrwürdige Emoji-Komitee Das...

Eigentlich ist Social Media gar nicht so kompliziert. Trotzdem kann es vorkommen, dass man im Alltag manchmal nicht mehr weiter weiß und immer wieder die selben Fragen auftauchen. Was poste ich heute? Wie poste ich richtig? Wann ist der beste Zeitpunkt? Was ist der geeignetste Kanal für mein Anliegen? Unsere Infografik zum Thema Social Media Content Management erfindet das Rad nicht neu. Sie soll Euch lediglich alle wichtigen Aspekte gebündelt ins Gedächtnis rufen, denn ein bisschen Auffrischung tut immer gut. Und...

Local Awareness ist in. Viele Konsumenten achten immer stärker auf die regionale Herkunft eines Produktes oder den Standort eines Unternehmens. Facebook Deutschland integriert diese Entwicklung nun auch in das Werbeportfolio des Sozialen Netzwerks. Zukünftig können Nutzer von Unternehmen nicht nur nach Geschlecht, Alter und Interessen angesprochen werden. Anhand der neuen Werbefunktion ist es möglich, Nutzer gezielt im Umkreis eines bestimmten Standortes in Echtzeit anzusprechen. Facebook-Targeting wird ab sofort also noch präziser. Die neue Werbefunktion soll die Bekanntheit lokaler Unternehmen steigern und (fußläufige)...

Alle reden über Echtzeit. Mehr denn je möchte der Mensch Informationen aus erster Hand, möglichst unmittelbar zum Geschehen und mit der Möglichkeit zur Interaktion erhalten. Diese Entwicklung stellt momentan viele Branchen, wie beispielsweise den Journalismus, auf den Kopf. Und auch im touristischen Bereich ist Echtzeit-Entwicklung inzwischen angekommen. Live-Webcams und tagesaktuelle 360-Grad-Ansichten sowie – in abgeschwächter Form – virtuelle Rundgänge, etwa mittels Google-Street-View oder Google-Business-Photos, sind längst Standard in der Tourismusbranche.
Im Social Media Universum kreisen unzählige Buzzwords und noch mehr Zahlen durch den Raum. Unterschiedliche Branchen veröffentlichen unterschiedliche Statistiken und generell ist alles so schnelllebig, dass man leicht den Überblick verlieren kann. Wir wollen mit unserer Infografik "Social Media im Tourismus - Aktuelle Daten und Fakten zur Nutzung Sozialer Netzwerke" Abhilfe schaffen und Euch einen kurzen aber klaren - und vor allem branchenrelevanten - Überblick verschaffen.
Schließen wir die Augen, entfliehen für eine Minute dem Alltag und malen uns kurz folgendes Reiseerlebnis aus: Wir sitzen vor einem Reisekatalog und scannen mit unserem mobilen Endgerät den integrierten QR-Code, der uns direkt zu dem Instagram Account unseres gewünschten Zielgebietes bringt. Wir entscheiden uns für das idyllische Hotel direkt am Strand und machen uns mit einem virtuellen Rundgang einen ersten Eindruck von der Zimmeraufteilung. Vor Ort checken wir per App ein, öffnen die Zimmertür und werden via Push-Nachricht vom Management begrüßt und zu einem Gratisdrink an der Hotelbar eingeladen.
Monatelang haben wir auf diesen Tag hingearbeitet. Speaker, Sponsoren und Partner wurden akquiriert, Themen und Ablaufpläne zusammengestellt. Witzige Giveaways wurden ausgesucht und erstellt. Die Location musste organisiert werden. Alles sollte stimmig sein.

Für unseren social media travel day - die Veranstaltung, die etwas ganz besonderes sein sollte. Kein Kongress, zu dem man nur hingeht, sich Vorträge anhört, am Abend wieder geht und nur mit einer handvoll Leuten gesprochen hat. Es sollte eine Networking Veranstaltung mit Synergieefekt sein. Daher auch der kleine Rahmen von nur 50 Teilnehmern.

Heute feiern wir schon unser 3-jähriges Jubiläum. Vor drei Jahren sind wir klein aber fein mit unserem ersten Social Media Workshop hier in Berlin gestartet. Mittlerweile haben wir uns auf ganz Deutschland mit verschiedenen Workshopthemen wie Online Marketing, Facebook Marketing, E-Recht in der Touristik und Social Media ausgebreitet. Auch Inhouse Workshops gehören mittlerweile zu unserem Portfolio. Unsere Hauptanlaufstelle für Workshops ist mittlerweile Frankfurt geworden - dort sitzt der Tourismus. Für andere Städte und Destinationen sind wir jedoch immer offen, wir kommen dort...

  Newsletter der social media akademie für reise und touristik

Melde Dich für unseren kostenfreien Newsletter an und Du bekommst regelmäßig wertvolle und aktuelle Tipps zu Social Media Marketing im Tourismus sowie besondere Infos zu unseren Workshops direkt in Dein E-Mail-Postfach!
Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Deinen Widerrufsrechten erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.