fbpx

Warum Instagram gerade im Tourismus eine wichtige Rolle spielt

Instagram hat sich längst als wichtiges soziales Netzwerk etabliert – auch und gerade im Tourismus. Vor Urlaubsreisen inspirieren wir uns im Fotonetzwerk, während Reisen teilen wir dort unsere schönsten Urlaubsbilder. Wie kann man also Instagram für das eigene Tourismusmarketing richtig einsetzen? Wir haben da mal nachgefragt.

Anja Beckmann ist führt mit www.travelontoast.de eines der erfolgreichsten deutschsprachigen Reiseblogs. Von ihren Reisen berichtet sie auf Instagram, wo sie über 30.000 Follower hat. Am Donnerstag, 11. Oktober 2018, ist sie erneut Referentin unseres Workshops Instagram im Tourismus in Frankfurt am Main. Wir haben sie vorab gefragt, was Euch in ihrem Workshop erwartet und welche Bedeutung Instagram im Tourismus hat.

3 Fragen an Anja Beckmann

Warum ist eine professionelle Instagram-Präsenz wichtig?

Anja: Ein schönes Bergpanorama, blühende Bäume oder Seen mit Spiegeleffekt – gerade im Tourismus spielt Instagram eine wichtige Rolle. Die Fotos und Videos im Feed sowie in den Instagram Stories inspirieren zu neuen Reisezielen. Reisende erhalten darüber auch konkrete Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten, Flügen, Hotels und Restaurants.

Eine Studie ergab, dass zwei Drittel der 18- bis 34-jährigen ihr Reiseziel vor allem danach auswählen, ob es für Instagram geeignet ist. In den Feed posten viele ihre schönsten Bilder. Die Instagram Stories mit ihrem Mix aus Fotos und Videos nehmen die Nutzer mit auf die Reise. Mit einem Businessaccount und mehr als 10.000 Followern kann man Links in die Stories integrieren, etwa zu Website oder Blog.

Wie kann man Instagram für den Tourismus nutzen?

Anja: Tourismusunternehmen können eigene Instagram Accounts aufbauen. Weiterhin können sie mit passenden Instagramern zusammenarbeiten, die bereits eine aktive Followerschaft aufgebaut haben.

Was lernen wir in Deinem Workshop?

Anja: Die Teilnehmer meines Seminars lernen, wie sie ein Konzept für ihren Instagram Account entwickeln, um ihn gezielt mit passenden Inhalten zu füllen. Es geht weiterhin um die richtige Motivauswahl, Bildunterschriften, wie ich Hashtags und Inhalte von anderen nutze.

Dann geht es an die praktische Umsetzung: In kleinen Gruppen gehen wir auf die Jagd nach den schönsten Instagrammotiven in der Umgebung, die die Teilnehmer in Übungsaccounts posten. In der Runde gibt es dann Feedback dazu.

Vielen lieben Dank für das kurze Interview und den Ausblick auf Deinen Workshop, Anja!

Der Workshop findet am Donnerstag, 11. Oktober 2018 von 10 Uhr bis 17:30 Uhr in Frankfurt am Main statt. Genaue Infos zu Inhalt und Ablauf findet Ihr hier.

Bildnachweis © Anja Beckmann

Dieser Artikel wurde geschrieben von Susanne Krebs

Susanne verbindet ihre Leidenschaft für Reisen mit ihrem Interesse an Online Marketing und Social Media. Nach Studienaufenthalten in Spanien und Schweden unterstützt sie seit 2014 das Team der social media akademie für reise und touristik im Bereich Content Marketing.

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

  Newsletter der social media akademie für reise und touristik

Melde Dich für unseren kostenfreien Newsletter an und Du bekommst regelmäßig wertvolle und aktuelle Tipps zu Social Media Marketing im Tourismus sowie besondere Infos zu unseren Workshops direkt in Dein E-Mail-Postfach!
Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Deinen Widerrufsrechten erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.